Veranstaltungen

25. August 2024 Kultur

Vernissage: visarte-Triennale 2024

Die Triennale24 ist ein faszinierendes Kunstprojekt der Visarte Liechtenstein, des Berufsverbands der Kunstschaffenden im Land. Vom 25. August bis 6. Oktober 2024 werden 45 Verbands-Mitglieder ihre aktuellsten Werke in sieben Liechtensteiner Gemeinden ausstellen.

Diese beeindruckende Werkschau findet bereits zum vierten Mal statt und wird in Zusammenarbeit mit dem Alten Pfarrhof Balzers, dem Gasometer in Triesen, dem domus in Schaan, dem Kulturhaus Rössle in Mauren, den Pfrundbauten Eschen, dem Küefer-Martis-Huus in Ruggell sowie der Gemeinde Vaduz, vertreten durch den Kunstraum Engländerbau und das Kunstmuseum, durchgeführt.

 

Neue, zeitgenössische Bilder und Objekte verteilen sich nach dem Zufallsprinzip in den verschiedenen Kulturhäusern.

 

Im Alten Pfarrhof Balzers stellen Roland Blum, Jess de Zilva, Arthur Jehle, Sandra Maier, Heinz P. Nitzsche, Luigi Olivadoti und Malu Schwizer ihre Werke aus. Die sieben Künstlerinnen und Künstler zeigen unter dem Titel «7» Fotografien, Gemälde, Zeichnungen und Skulpturen, die sich mit Fragen der menschlichen Existenz, des Zusammenlebens sowie der Beziehung zwischen Mensch und Natur befassen.

 

Vernissage:

Die gemeinsame offizielle Eröffnung findet am 25. August um 13 Uhr im Kunstraum Engländerbau in Vaduz statt. Ab 15 Uhr sind die restlichen Kulturhäuser geöffnet.